Schloss Wohlgemutsheim

Das Schloss Wohlgemutsheim geht auf einen Wohnturm aus dem 13. Jh. zurück. Dieser wurde nach und nach zu einem Ansitz ausgebaut und im 16. Jh. um die Kapelle erweitert. Die Besitzer waren teils adeliger, teils bäuerlicher Herkunft.

Wir erwarben den Ansitz 1959 von Graf von Galen, um dort unser Noviziat zu errichten. Bald wurde es um den Kindergarten und ein Exerzitienhaus erweitert. Umfassende Sanierungsarbeiten bzw. Erweiterungsbauten in den Jahren 2010–2014 machen den Ansitz nun zu einem einladenden Ort.

Unser neu renoviertes Schloss Wohlgemutsheim bietet zwei Schwerpunkte:

1. Veranstaltungen der Don Bosco Schwestern

  • Begleitung Jugendlicher und junger Erwachsener auf der Suche nach ihrer Lebensentscheidung
  • Exerzitien und geistliche Begleitung
  • Orientierungstage für Schulklassen und Jugendgruppen
  • Bildungsangebote und spirituelle Vertiefung für Menschen jeden Alters
  • Ferienangebote, Familienurlaube, Erholung an Leib und Seele


Zu den Angeboten von Schloss Wohlgemutsheim gibt es ein Programmheft, das wir Ihnen auf Wunsch gerne zusenden.

2. Tagungsort

Die Räumlichkeiten des Schlosses Wohlgemutsheim stehen auch Ihnen zur Verfügung für:

Exerzitien und Besinnungstage: Wir freuen uns über Menschen, die die ruhige Lage und das einladende Umfeld dazu nützen wollen, bei sich selber anzukommen und Gottes Spuren in ihrem Leben zu suchen.

Seminare und Tagungen: Gern stellen wir uns und unsere Möglichkeiten in den Dienst von Organisationen und Unternehmen, die für ihre Zielgruppen Lehrgänge, Seminare oder spezielle Meetings anbieten.

Orientierungs- und Projekttage: Besonders willkommen sind uns Lehrlinge, Schüler/innen und Student/innen, die hier ihre Gemeinschaft stärken, neue Zugänge zu interessanten Themen suchen oder abseits des Alltags Lern- und Lebensräume entdecken wollen.

Urlaub und Auszeit: Sowohl die wunderbare Bergwelt als auch die Nähe zu Innsbruck laden ein, einige erholsame Tage in Baumkirchen zu verbringen. Auf Anfrage ist auch eine längere Auszeit möglich.


Detaillierte Informationen finden Sie hierfür auf der Website.

Kontakt/Anfragen
Claudia Trojer
Tel.: +43(0)5224/529 61
E-Mail an das Sekretariat