Sr. Petra Egeling wird neue Provinzleiterin

Die aktuelle Provinzvikarin tritt am 24. Mai 2020 die Nachfolge von Sr. Maria Maul an.

Wie unsere Generalobere Madre Yvonne Reungoat mitteilte, wird Sr. Petra Egeling für die Jahre 2020 bis 2026 zur Provinzleiterin der Deutschsprachigen Provinz der Don Bosco Schwestern ernannt. Sr. Petra wird ihr Amt am 24. Mai 2020 antreten.

Dazu die scheidende Provinzleiterin Sr. Maria Maul: "Ich freue mich über diese Ernennung und danke Sr. Petra dafür, dass sie diesen Dienst angenommen hat. Aufgrund ihrer Erfahrungen als ehemalige Provinzoberin der Deutschen Provinz, als Provinzvikarin unserer Deutschsprachigen Provinz und als vielfältig Engagierte auf Provinz- und Europa-Ebene ist sie für die neue Leitungsverantwortung bestens geeignet. Ich bin überzeugt davon, dass Ihr alle ausgezeichnet mit ihr zusammenarbeiten werdet."

Wir wünschen Sr. Petra Gottes Segen, viel Freude, Mut und Vertrauen angesichts der Herausforderungen der kommenden Jahre! Sehr herzlich laden wir Sie ein, die neu ernannte Provinzleiterin mit Ihrem Gebet zu begleiten und sie nach Ihren persönlichen Möglichkeiten in der Erfüllung ihrer Aufgabe zu unterstützen.

Sr. Petra Egeling

  • Geb. 23.11.1960 in Rhede bei Bocholt
  • Mit 13 Jahren Sr. Bernardine Berger FMA kennengelernt, die als Don Bosco Schwester Pastoralassistentin in Bocholt war
  • 1979 Abitur
  • 1980–1984 Ausbildung zur Diplom-Religionspädagogin an der Kath. FH NRW (Katholische Fachhochschule Nordrhein-Westfalen)-Paderborn
  • 1984–1985 Anerkennungsjahr in Schule und Gemeinde der Pfarrei St. Johannes in Dorsten
  • 1985 Eintritt bei den Don Bosco Schwestern
  • 1986–1988 Noviziat in Castel Gandolfo
  • 5.8.1988 Erste Profess
  • 1988–1997 Leitung des von den Don Bosco Schwestern geführten Mädchenwohnheimes des Caritasverbandes Amberg
  • 5.8.1994 Ewige Profess
  • 1997–2005 Provinzsekretärin
  • 1999–2009 Lehrauftrag im Fach „Religionspädagogische Übungen“ an der Fachakademie für Sozialpädagogik der Don Bosco Schwestern in Rottenbuch
  • 2002–2005 Mitglied im Vorstand der Vereinigung der Geistlichen Schwestern der Erzdiözese München-Freising
  • 2005–2014 Provinzoberin der Deutschen Provinz der Don Bosco Schwestern
  • Seit 2009 Verantwortliche für den Freiwilligendienst VIDES Germany
  • Seit 2014 Provinzvikarin, Provinzsekretärin, Provinzbeauftragte für die Formation
  • Seit 2015 Leiterin der Gemeinschaft der Don Bosco Schwestern in München
  • 2015–2019 Mitglied der Kommission Europa-Naher Osten
  • Seit 2019 Koordinatorin der Arbeitsgruppe zur Zusammenführung der drei europäischen Provinzenkonferenzen

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …