Spiel, Spaß und Abenteuer

Zum ersten Mal Sommerhort in Baumkirchen

Um die Familien zu unterstützen, die ihre Kinder nicht die ganzen Ferien über selber betreuen können, hatte der Don Bosco Hort heuer das erste Mal auch im Sommer offen. Dank der Gemeinde Baumkirchen konnte dafür eigenes Personal angestellt werden. Vera, Elena und Marina ließen sich einiges einfallen, um den Kindern kurzweilige Ferien anzubieten.

Bei uns summmmts
In der ersten Woche kam eine Expertin der "Grünen Schule Innsbruck" zu uns und erzählte uns von den Wildbienen und ihrem Lebensraum. Auch wir finden Blumen schön und legten Naturmandalas.

Schiff ahoi
In der zweiten Sommerwoche stachen wir in See. Wir spielten Piratenspiele, sangen Piratenlieder und begaben uns sogar auf eine Schatzsuche.

Wasser marsch
In der dritten Sommerhortwoche stand alles im Zeichen der Feuerwehr. Die Krönung war ein Besuch bei der Feuerwehr Baumkirchen. Auch Gemeinschafts- und Geschicklichkeitsspiele gehörten dazu, um so ein tolles Team zu werden, wie die Feuerwehrleute es sind. Denn ZUSAMMENHELFEN ist ein wichtiges Motto der Feuerwehr.

Spiel und Spaß
In den letzten beiden Sommerhortwochen bekamen wir Besuch und lernten die Sportart "Speed Stacking" kennen. Somit trainierten wir unsere Geschicklichkeit, Koordination und vor allem Konzentration. Das kann uns auch in der Schule helfen. Auch bekamen wir noch einmal Besuch vom ASVÖ und erinnerten uns an traditionelle Spiele. Von Tempelhüpfen bis Katz und Maus war viel Altbekanntes dabei, das uns Spaß machte!

Bilder auf www.schlosswohlgemutsheim.at

(Vera, Elena und Marina)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …