Palmsonntag in Essen

KiTa "Don Bosco" geht bewusst durch die Fastenzeit auf Ostern zu.

In der Fastenzeit trafen sich - wie schon in den vergangenen Jahren -  alle 90 Kinder regelmäßig am Freitag im Eingangsbereich der KiTa. Die Erzieherinnen bereiteten zum Thema „Schöpfung“ die Morgenkreise vor. Das große Bild in der Bodenmitte wurde mit allen Kindern thematisiert.

In diesem Jahr beschäftigten wir uns mit dem Thema „Nachhaltige Kita“. Von Januar 2018 an haben wir uns verstärkt mit dem Thema Mülltrennung und Müllvermeidung auseinandergesetzt. Die Kinder erlebten bewusst, wie man Müll trennt, wie man Müll vermeiden kann, wie lange es dauert bis Müll verrottet, wie wichtig die Müllabfuhr für uns ist und was unser Müll in der Welt anrichtet.

Wir möchten die Welt erhalten und uns darum kümmern, was Gott uns geschenkt hat. Denn wir Menschen sind für die Erhaltung unserer Erde verantwortlich. Dies lernen die Kinder auf unterschiedliche Art und Weise bewusst wahrzunehmen. Das Thema wird seit Wochen in die Familien mit übernommen. Und es macht Groß und Klein großen Spaß!

Dieses Thema spiegelte auch der Palmstock wider, den wir für den Palmsonntag gestaltet haben.
Da dem Buchsbaumzünsler auch die Buchsbäume auf dem Kitagelände sehr munden, haben unsere Palmstöcke in diesem Jahr die Erdkugel im Vordergrund gezeigt. Die wenigen Buchsbaumzweige mussten bewusst und sparsam eingesetzt werden. Mit einem kleinen Buchsbaumzweig wurde an den Einzug in Jerusalem erinnert. Die bunten Bänder schmückten den Stab, und versinnbildlichten die Freude mit der die Menschen  Jesus mit bunten Kleidern und wedelnden Palmzweigen begrüßten.

Zu Beginn begrüßte Pater Joachim Rathgeber alle schon vor der Kirche. Bei herrlichem Sonnenschein versammelten sich Gemeindemitglieder, KiTa-Kinder und Eltern sowie die Erzieherinnen und die Don Bosco Schwestern vor der Kirche. Pater Joachim Rathgeber las das Evangelium und segnete die Zweige. Singend zogen die Kita Kinder mit den Messdienern und der Gemeinde um die Kirche.

Nach dem Gottesdienst fanden sich viele am Osterbasar ein, der von den Mitarbeitern der "Boje" (Einrichtung der kath. Jugendsozialarbeit - www.die-boje.de)  liebevoll bestückt worden ist. Zur Freude einiger Don Bosco Schwestern gab es sogar einen Blumenstrauß geschenkt.

Syliva Maskut, Essen

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …