Neue Generaloberin gewählt

Schwester Chiara Cazzuola heißt die neue "Madre"
Schwester Chiara Cazzuola nimmt ihr Amt an

Am 5. Oktober 2021 wurde während des in Rom stattfindenden Generalkapitels der Don Bosco Schwestern eine neue Generaloberin gewählt.

Schwester Chiara Cazzuola, eine aus der Nähe von Livorno (Italien) stammende 66-jährige Don Bosco Schwester, die bisher die Generalvikarin (also die Stellvertreterin der Generaloberin) war, wurde von den 170 Kapitularinnen aus 75 Provinzen gewählt.
Sie wird in den kommenden sechs Jahren die etwa 11.500 Schwestern umfassende Ordensgemeinschaft, die in 97 Ländern in allen Kontinenten vertreten ist, leiten.

Schwester Petra Egeling und Schwester Birgit Baier, die für die deutschsprachige Provinz am Generalkapitel teilnehmen, gratulierten Madre Chiara von Herzen zu diesem Leitungsdienst.

(Sr. Birgit Baier, z. Zt. Rom)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …