Mädchen stärken!

Am internationalen Weltmädchentag war das Kinder- und Jugendzentrum in Magdeburg nur für Mädchen reserviert.

Das Kinder- und Jugendzentrum Don Bosco in Magdeburg nahm am 11. Oktober, dem internationalen Weltmädchentag, an der Aktion „Girls in Action – ich habe eine Stimme‟ der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) „Mädchen und junge Frauen‟ in Sachsen-Anhalt teil. Ziel der gemeinsamen Aktion war es, Mädchen unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Herkunft und Religion in Workshops und Aktionen zusammenzubringen, um die Bedeutung des Weltmädchentags in die Öffentlichkeit zu rücken und um politische Akzente für die Rechte von Mädchen und jungen Frauen zu setzen.

Übernachtung – nur für Mädchen
Im Kinder- und Jugendzentrum Don Bosco fand aus diesem Anlass eine Mädchenübernachtung statt. Zuvor waren die Mädchen noch ins SkyFly, einem großen Trampolinpark, eingeladen. Nach diesem bewegten Tag freuten sich die sieben Mädchen des Don Bosco Zentrums auf einen gemütlichen Abend. Gemeinsam wurden die Hotdogs für das Abendessen zubereitet. Anschließend stand freies Spielen oder ein Kreativangebot zur Auswahl. Der Abend verging schnell, aber das Spannendste bei einer gemeinsamen Übernachtung ist immer das Schlafen. Nach einem Abendimpuls machten es sich die Mädchen in ihren Schlafsäcken bequem.

Am nächsten Morgen gab es nach dem Frühstück nochmal die Möglichkeit, sich kreativ und spielerisch zu betätigen. Vor der Verabschiedung waren die Mädchen noch zu einem kurzen Feedback eingeladen. So sagte eine Teilnehmerin: „Schade für alle Mädels vom Don Bosco Zentrum, die nicht dabei waren – die haben nämlich was verpasst!‟

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …