Hygiene gegen Cholera

Veronika Bräu ist seit September als VIDES-Volontärin bei den Don Bosco Schwestern in Sambia.

Seit einigen Monaten tauchten auch bei uns in den Medien immer wieder Berichte über eine Choleraepidemie im Kongo und Sambia auf. Veronika erzählt, wie sie diese Nachrichten im Einsatz erlebt hat und wie die Kinder vor Cholera geschützt werden:

Im Oktober hörten wir das erste Mal von einer solchen Nachricht: In Lusaka ist Cholera ausgebrochen. Seither hören wir immer wieder etwas in den Nachrichten. Anfang Januar erreicht das Ganze seinen Höhepunkt:

Über Nacht erfahren wir, dass der Schulbeginn nach hinten verschoben wird. Menschenansammlungen sind verboten, Händeschütteln ist untersagt. Märkte, Lebensmittelläden, Restaurants und Fastfood-Ketten werden vereinzelt geschlossen. Alles auf staatlichen Beschluss.

Präventive Maßnahmen
In Lusaka sind nicht mal mehr Gottesdienste erlaubt. Auch hier in Mansa spüren wir die Auswirkungen: der Friedensgruß findet vorerst nicht statt, anstatt Händeschütteln geben wir uns die Faust, das Oratorium (offener Spielhof) ist abgesagt.
Kein Tag vergeht, ohne dass das Wort Cholera auftaucht: im Radio laufen fortwährend Warnungen und oder Lieder über Cholera. Nach den Nachrichten verfolgen wir Cholera-Update und Cholera-Watch.
Zum Glück sind wir (noch) nicht davon betroffen. Verstärkt achten wir jetzt auf Hygiene und halten uns an alle Regeln, die wir beachten müssen.

Entwarnung
Nach zwei Wochen gibt es endlich die Nachricht, dass die Schule – eine Woche später – doch losgeht. Die Zahl der Erkrankungen ist gesunken, Lusaka erfolgreich geputzt.
Wir beten und hoffen für die Eindämmung der Epidemie, für die Betroffenen und Opfer sowie deren Familien.

Was ist Cholera?
Cholera ist eine Infektionskrankheit und überträgt sich durch infiziertes Wasser oder Essen und durch Körperkontakt. Die Cholera-Bakterien siedeln sich im Darm an und verursachen Durchfall und Erbrechen. Das führt zu Dehydration und im schlimmsten Fall zum Tod.

Veronika Bräu, VIDES-Volontärin in Sambia

Hier geht's zum Blog von Veronika

Zur Website von VIDES

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …