Endlich wieder Borbecker Weihnachtsmarkttag

Am 1. Adventssonntag mit einem Stand vertreten

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause fand der 26. Borbecker Weihnachtsmarkttag wieder statt. Wir Don Bosco Schwestern waren mit einem Stand auf dem Kirchvorplatz (der blaue Pavillon neben der Christusstatue – siehe Fotos auf www.borbeck.de) dabei. Mitarbeitende der Kindertagesstätte „Don Bosco“ und der Missionsprokur, sowie freiwillige HelferInnen haben uns großartig unterstützt.
Trotz des Nieselwetters kamen viele Menschen auf den Markt und machten an den Ständen halt. Durchweg sind Schulen und gemeinnützige Träger und Vereine vertreten, um so auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen.
An unserem Stand boten wir Artikel aus verschiedenen Ländern an und allerlei Selbstgemachtes, wie Bastel-und Handarbeiten. Mit vielen Menschen kamen wir ins Gespräch. Es herrschte eine wohlwollende und gelöste Atmosphäre.
Die Pfarrkirche St. Dionysius war den ganzen Tag über offen (was normalerweise nicht der Fall ist). Der Innenraum war schön ausgeleuchtet. Viele nützten das Angebot für ein stilles Gebet und entzündeten Kerzen.

(Sr. Birgit Baier, Essen)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …