Don Bosco Festwochenende

Drei Tage lang feierten Kinder und Jugendliche in Magdeburg "ihren" Don Bosco.

In Magdeburg feierten Kinder und Jugendliche der Pfarre St. Johannes Bosco und des dazugehörigen Kinder- und Jugendzentrums Don Bosco „ihren“ Heiligen – Johannes Bosco.

Talente-Show im Don Bosco Zentrum
Um 15.30 Uhr begann das Programm im Don-Bosco-Zentrum mit einem kurzen Stück aus dem Leben des jugendlichen Johannes, in dem er gegen einen Gaukler eine Wette gewinnt. Anschließend hieß es „Bühne frei“ für die Kindern und Jugendlichen in der Talente-Show. Schon im Vorfeld machten sie sich Gedanken, welche Kunststücke sie auf der Bühne zeigen werden. So wurde gezaubert, jongliert, gesungen und Kartentricks präsentiert.

Don Bosco Sport-Event
Abends um 18.00 Uhr versammelten sich gut 60 sportbegeisterte Jugendliche in der Turnhalle des Norbertus Gymnasiums. Neben dem bereits bewährten Fußballturnier gab es heuer zum ersten Mal das Tischtennis-Rundlauf-Turnier, bei dem alle Tischtennisspieler/innen um die besten Plätze spielten. Acht Fußballmannschaften und 13 Tischtennisspieler/innen gingen an den Start.

In den Spielpausen konnten sich die Sportler und Sportlerinnen mit Getränken und belegten Brötchen stärken. Nach gut vier Stunden Spielzeit – gegen 21.30 Uhr – fand die Preisverleihung statt. Niemand ging leer aus: Pokale, Urkunden und viele schöne Sachpreise gingen an die Sportlerinnen und Sportler. Sie werden sie bis zum nächsten Don Bosco Fest an das heurige Sportevent erinnern.

Religiöser Schülertag
Einmal im Monat findet in der Pfarrei der Schülertag statt. Am Samstag wurde er von Gemeindereferent Reddig gemeinsam mit Sr. Lydia Kaps zum Thema „Don Bosco“ gestaltet.

Don Bosco Festmesse
Der Festgottesdienst zum Patronatsfest unserer Pfarre bildete den Abschluss des Festwochenendes. Der Gottesdienst wurde feierlich gestaltet vom Kirchenchor und der großen mitfeiernden Festgemeinde. Provinzleiterin Sr. Maria Maul hielt die Festpredigt. „Don Bosco war nicht nur Pädagoge, Erzieher und Pionier in der Jugendarbeit, sondern auch Priester. Als solcher vertraute er stets auf die Hilfe Mariens, der Helferin der Christen“ , so Sr. Maria Maul. Sie nahm auch Textzeilen der Lieder „Maria“ und „Mit den Augen Don Boscos“ von der neu erschienenen CD „Freude verbindet“ in ihre Ausführungen mit auf.

Am Ende des Gottesdienstes richtete Sr. Maria Maul Abschieds- und Dankesworte an die Festgemeinde und übergab Pfarrer Pater Ulrich Weiß ein Exemplar der CD „Freude verbindet“. Auch Pater Ulrich Weiß bedankte sich im Namen der Pfarre für die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre. Als Dank überreichte er Sr. Maria Maul Magdeburger „Otto-Kugeln“, eine Pralinenspezialität aus Magdeburg.

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …