Besuch vom heiligen Martin

Im Don Bosco Haus für Kinder Rottenbuch wurde der Heilige mit Musik, Laternen und Martinsgänsen gefeiert

In intensiver Vorbereitung wurden im November bunte Laternen geschaffen, Martinslieder einstudiert, Bilderbücher über das Leben des hl. Martins angeschaut und natürlich auch Martinsgänse gebacken.

Am 10. November war es dann endlich soweit: Wir feierten am frühen Abend zusammen mit den Krippen- und Kindergartenkinder das Martinsfest in unserem Haus. Anders als in vielen, vielen vergangenen Jahren mussten die Eltern und Geschwister heuer leider draußen bleiben. Mit einer religiösen Einheit stimmten sich die Kinder am Abend nochmals auf das Fest ein, dann begann der Martinsumzug, in diesem Jahr streng nach Gruppen getrennt, und die Laternen leuchteten weit.

Die Freude war groß, als doch tatsächlich der hl. Martin auf seinem Pferd vorbeigeritten kam und dann den Zug um das Schloß anführte. Die Schwestern standen schon bereit, am Fenster und auch draußen, und sangen die bekannten Martinslieder kräftig mit. Zurück im Kindergarten gab es dann für jedes Kind eine leckere Martinsgans. Wenn auch in diesem Jahr etwas anders, so war es doch ein rundum gelungenes Fest!

(Kordula Keller, Leitung Don Bosco Haus für Kinder, Rottenbuch)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …