Osterwerkstatt in Baumkirchen

Beim beliebten Familientreff in Baumkirchen bereitete man sich gemeinsam auf Ostern vor.

Am Freitag den 16. März kamen 31 Kinder und 18 Erwachsene im Schloss Wohlgemutsheim in Baumkirchen zusammen, um sich auf die sorgfältig vorbereitete Osterwerkstatt einzulassen. Schon seit Oktober 2013 laden wir Mamas, Pappas und Kinder zu Familientreffen ein.

In den Kindergartenräumen boten freiwilligen Helferinnen verschiedene Workshops an. So wurden in einem Raum Osterkerzen gestaltet, im anderen Ostereier marmoriert und dekoriert, im nächsten Raum wurden Holzkreuzln mit kostbaren Steinchen verziert und aus dem Kinderrestaurant duftete es nach Osterhasen, die aus Germteig gebacken wurden. Zum Spielen und Bauen stand ebenfalls ein eigener zur Verfügung, und im Raum der Stille des Kindergartens konnten die Kleinsten mit ihren Mamas zwischendurch ausrasten. 

Im Gästespeisesaal gab es anschließend eine stärkende Jause und für die Erwachsenen gute Möglichkeiten, sich auszutauschen und zu plaudern. Die Kinder kamen derweil im Hof mit den verschiedensten Fahrzeugen und Spielen auf ihre Rechnung. 

Erzbischof emer. Alois Kothgasse spendete den Segen
Als dann die Glocken der Schlosskapelle läuteten, waren alle in die Kapelle eingeladen. Bevor EB Alois Kothgasser  die Osterkerzen der Familien und die Osterbasteleien der Kinder segnete, erklärte Sr. Martina Nießner die Symbole auf der großen Osterkerze. Die Kinder bekräftigten jedes Symbol mit einem eigenen Lied beziehungsweise Refrain. Nach dem abschließenden gemeinsamen ‚Vaterunser’ segnete EB Alois alle Familien und alle anwesenden Helferinnen und Don Bosco Schwestern. 

Dann stürzten sich die Kinder auf die selbstgebackenen Osterhasen in der Halle. Einige Kinder wussten genau, wem sie die sorgfältig eingepackten Hasen schenken werden, andere bissen sogleich herzhaft hinein in das frische Gebäck. 

„Das war jetzt wirklich eine Vorbereitung auf Ostern“, meinte eine Mama abschließend und das war es auch, was wir als Einladende – Don Bosco Schwestern und Salesianische Mitarbeiterinnen – wollten. 

(Sr. Martina Niessner, Sr. Johanna Götsch, red.)

Schloss Wohlgemutsheim

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …