"One Billion Rising" in Magdeburg

Von dem weltweiten Aktionstag gegen Gewalt an Frauen berichtet Schwester Bernadeth Geiger.

Jedes Jahr am 14. Februar, dem Valentinstag, findet in Magdeburg ein Tanz-Flashmob gegen Gewalt an Mädchen und Frauen auf. Der „One Billion Rising Day“ wird von einem Aktionsbündnis aus Frauenprojekten und Sozialverbänden in Sachsen-Anhalt ausgerufen.
An diesem weltweiten Aktionstag werden Männer und Frauen aufgefordert, gemeinsam und öffentlich ihre Solidarität und Kraft gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu demonstrieren. Getanzt wurde zum deutschen Titelsong des One Billion Rising Days „Spreng die Ketten“.

Gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendzentrum „Bauarbeiter“ waren auch wir vom Kinder- und Jugendzentrum „Don Bosco“ mit einigen Mädchen dabei. Stattgefunden hat der Flashmob in den Hallen des „Allee Center“, eines der größten Einkaufzentren Magdeburgs.

(Sr. Bernadeth Geiger)

(v.l.) Sr. Bernadeth Geiger, Dr. Kerstin Schumann vom Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe und Sr. Lydia Kaps

Zurück zur Übersicht