Don Bosco Fest in Stams

Theaterspiel während der Messe: Mama Margerita gibt den Kindern ein Zuhause und betet mit ihnen.

vom

Schwester Sylvia Steiger über "ein Fest auf Augenhöhe".

Am Samstag, den 28. Jänner 2017, luden die Don Bosco Schwestern aus Stams das Dorf ein, um wie jedes Jahr mit ihnen Don Bosco zu feiern.

Um 18 Uhr kamen die Kinder vom Chor (Ministranten und Hortkinder) und erwachsenen Chorsänger, die uns schon letztes Jahr unterstützen. Nach der Lied- und Szenenprobe gab es eine Stärkung mit Würstl, Gebäck und Saft.

Gegen 19:30 Uhr begann die Messe. Zu unserer Freude zelebrierte P. Bernhard Vondrasek SDB die Messe, der extra aus Benediktbeuern angereist kam. Er verstand es, die Kinder und Erwachsenen – mit einfachen aber starken Botschaften und indem er sich auf Augenhöhe mit ihnen begab – anzusprechen. Die Kinder waren ganz begeistert von „so einem Pfarrer“.

Eine Gruppe der Hortkinder spielte eine kurze Szene aus dem Leben Don Boscos und Mama Margeritas, als nämlich die ersten Waisenkinder an ihre Tür klopften und wie sie auf diese Not Antwort gaben.

Im Anschluss an den Gottesdienst konnten es sich die Erwachsenen im Speisesaal bei Tee und Kuchen gemütlich machen, während die Kinder nach einer Krapfenpause im Saal lustige Spiele spielten.

Es war eine schönes und bewegtes Don Bosco Fest für Jung und Alt.

(Sr. Sylvia Steiger)

Zurück zur Übersicht