Don Bosco Fest in Baumkirchen

"The Magic Priest" be- und verzauberte Jung und Alt.

Er begeisterte Jung und Alt beim diesjährigen Don Bosco Fest am Sonntag, 29. Jänner 2017, in Baumkirchen: der bekannte zaubernde Priester („The Magic Priest“) Gert Smetanig, Pfarrer in Mauerkirchen und Burgkirchen sowie Dekan von Braunau in Oberösterreich.

Eingeladen hatten den Zauberpriester die Don Bosco Schwestern in Baumkirchen. Schon in der Festmesse, die auch Alt-Erzbischof Alois Kothgasser mitzelebrierte, gab „The Magic Priest“ eine Kostprobe seines Könnens. In seiner Predigt erinnerte er daran, dass der heilige Don Bosco mit seinen Zauberkünsten die Herzen der Menschen für Jesus erobern konnte. Das versuche auch er.

Seine Predigt widmete Smetanig dem Thema „Teilen macht nicht arm, sondern reich“. Und immer wieder, wenn er diesen Satz sagte, leerte er einen Krug und schüttete das klare Wasser in eine Glasschale. Die Mitfeiernden staunten, schien es doch, als habe er den Krug mehrmals vollständig geleert. Und sie nahmen mit Verwunderung zur Kenntnis, als am Schluss mehr Wasser in der Schale war als der Krug zu fassen schien.

„Du lügst ja“
Nach der traditionellen Würsteljause bezauberte „The Magic Priest“ Jung und Alt in einer einstündigen Show im Gemeindesaal. Immer wieder holte er Kinder und Jugendliche auf die Bühne und lud sie ein, ihm beim Zaubern zu helfen. Und er war geradezu verblüfft, als ihm ein kleines Mädchen nach einer Zaubernummer lautstark zurief: „Du lügst ja!“ Schallendes Gelächter im Saal. Und die Reaktion des zaubernden Priesters: „Das ist für mich als Priester und Zauberer eine Premiere. Dass mir jemand vorwirft: Du lügst!“

Smetanigs Zauberbuch für Kinder „Mein ganz geheimes Zauberbuch“, erschienen im Verlag Breitschopf, fand reißenden Absatz. Mit dem Erlös aus dem Verkauf unterstützt Smetanig eine Zauberschule der Salesianer für Straßenkinder in Südafrika.

(Franz Stocker)

Zurück zur Übersicht