„Augn auf“

Schwester Maria Maxwald über "Exerzitien im Alltag" im Schloss Wohlgemutsheim in Baumkirchen.

„Augn auf“ – Exerzitien im Alltag

Im Geistlichen Zentrum Schloss Wohlgemutsheim fanden vom 8. November bis zum 6. Dezember Exerzitien im Alltag statt. 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ließen sich auf diesen geistlichen Übungsweg ein. 

Jeder Mittwochabend war der Gruppe gewidmet. Sr. Johanna Götsch und Sr. Maria Maxwald führten in die Stille, ermöglichten den Austausch von Erfahrungen und führten in das Thema der neuen Woche ein. Das „Leitmotiv“ für die jeweilige Woche war ein Lied des Tiroler Trios Einklang. Um diesen Text herum gab es dann für jeden Tag einen kurzen Impuls für die persönliche Gebetszeit.  

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die am letzten Abend ihren Weg durch die Exerzitien kreativ veranschaulichten, schätzten vor allem den Wert der Gruppe. Die Erfahrung, im Glauben nicht allein unterwegs zu sein, tat gut.  

Interessierte können den Behelf „Augn auf“ im Seelesorgeamt Innsbruck bestellen (seelsorgeamt@dibk.at).

(Sr. Maria Maxwald) 

Schloss Wohlgemutsheim

Zurück zur Übersicht