Einweihung der Vorschule

Kurz vor ihrer Heimreise berichtet Volontärin Nathalie Schachinger noch einmal aus Cotonou, Benin.
Zur Einweihung tanzten die Kinder der Vorschule.

Seit langem schon sprachen die Verantwortlichen von dem Neubau für die Kinder aus der Vorschule im Viertel Djidjé. Und endlich ist es fertig! Zwei schöne Klassenräume inkl. kleinem Badezimmer. Ein Büro für den Verantwortlichen, eine Bibliothek und ein kleiner Schulhof. Mit vielen Reden und zwei Tanzeinlagenvon den Kleinen wurde dieses Gebäude von allen Beteiligten, Sponsoren und Verantwortlichen am 12. Mai eingeweiht!

Kleine Anekdote: Wo die Kinder sich vorher nur vor die Baracke hocken mussten, um sich zu erleichtern, so haben sie nun eine an ihre Größe angepasste Toilette. Doch viele von ihnen kommen aus Haushalten, wo das Klo nun mal die Natur ist. So kam es, dass ein kleiner Junge meinte er müsse gaaanz dringend zur Toilette und man ihn also mitnahm zum neuen WC. Vor Schreck blieb er nur an der Tür stehen und meinte plötzlich, er müsse gar nicht mehr und lief schnell zu seinem Platz zurück. Tja, was man nicht kennt, kann einen schnell verwirren!

Abschied
Und nun... tja, meine Zeit ist fast um. Eine knappe Woche und mein geliebtes Österreich hat mich wieder. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge warte ich auf diesem Tag. Wobei wartenvielleicht nicht das richtige Wort ist. Denn es gibt so viele Menschen hier von denenes sich zu verabschiedengilt, Menschen die mir sehrfehlen werden, Menschen, die ich liebgewonnenhabe, Menschen, die ich vielleicht nie wiedersehenwerde. Abschiede sind schwer, doch mir sind traurige Abschiede lieber, als diese Menschen nie kennen gelernt zu haben. Ich bin so dankbar für die Zeit, die ich hier verbringen durfte. Dankbar für alles, was ich lernen durfte. Für alles was mir gegeben wurde. Ich danke den Don Bosco Schwesternauf der ganzen Welt, die solche Erfahrungen möglich machen, insbesondere natürlich denen in Österreich und hier in Benin, denen ich meine persönliche Erfahrung zu verdanken habe.

Dies hier soll aber noch nicht der endgültige Abschied sein, denn ein paar Tage bleiben mir noch. Diese Tage werde ich zur Gänze auskosten und euch in meinem allerletzten Brief beschreiben, der dann bereits aus Österreich kommen wird.

Bis bald und noch ein letztes Mal beste Grüße aus Benin, Westafrika.

(Nathalie Schachinger, Volontärin)

Zur Website von VIDES

Klassenzimmer in der neuen Vorschule

Zurück zur Übersicht